Wir bieten ein Lösungskonzept, die Bausubstanz bei Altbauten nachhaltig zu schützen und abzudichten



     

 

Controll®Produkte sind auf Silikatbasis rein mineralisch und ohne aggressive Zusatzstoffe und daher für die Sanierung von alten Bauwerken hervorragend geeignet. Die Bausubstanz wird wieder aufgefrischt (pH-Wert Erhöhung), verfestigt und diffusionsoffen abgedichtet. Bei Beton wird sogar der verloren gegangene Zementleim ersetzt. Ggf. wird die Fläche mit Controll®Deepclean gereinigt. Controll®Innerseal dringt bis zu 20 cm tief in den Beton ein und verbindet sich mit diesen. Der Beton wird wasserundurchlässig, auch gegen negativen Druck.
Je nach Anforderung kann noch ein Oberflächenschutz mit Controll®Innerseal Plus (+) oder Controll®Topseal aufgebracht werden.

Schutz und Haltbarkeit

Vorteile:

 

  • Konservierung der gereinigten Oberfläche

  • Kostengünstiger und nachhaltiger als herkömmliche Methoden

  • Schutz gegen Flüssigkeiten bis in den Betonquerschnitt

  • Dampfdiffusionsoffen

  • Verfestigung der Substanz und Repassivierung

  • Hoch abriebfest und beständig gegen Chemikalien

  • Einfache und schnelle Umsetzung

  • Kurze Standzeiten, nach 24 bis 48 Stunden voll belastbar

  • Ökologisch, ohne Einsatz von Lösungsmitteln und Kunststoffen

Wir bieten ein Lösungskonzept, Neubauten direkt abzudichten und die Lebensdauer zu erhöhen



  

 

Wird Controll®Innerseal auf den noch feuchten Beton aufgebracht schließen die Poren knapp unterhalb der Oberfläche und lassen das Anmachwasser kontrolliert heraus. Das führt zu einer Verminderung der Schwindrisse und gleichzeitig zu einer deutlichen Erhöhung der Betonqualität.
Des Weiteren erhöht sich die Lebensdauer des Baustoffes - laut der Studie Life 365 - um das bis zu 3,5 fache. Controll®Innerseal dringt bis zu 20 cm tief in den Beton ein und verbindet sich mit diesem. Der Beton wird wasserundurchlässig, auch gegen negativen Druck.
In Verbindung mit Controll®Innerseal Plus(+) - welches ebenfalls in den Beton eindringt und sich mit diesem verbindet - wird die Oberfläche gegen mechanische und chemische Angriffe geschützt.

Vorteile:

 

  • Hoch abriebfest und beständig gegen Chemikalien

  • Kostengünstiger und nachhaltiger als herkömmliche Methoden

  • Schutz gegen Flüssigkeiten bis in den Betonquerschnitt

  • Dampfdiffusionsoffen

  • Verfestigung der Substanz und Repassivierung

  • Einfache und schnelle Umsetzung

  • Kurze Standzeiten, nach 24 bis 48 Stunden voll belastbar

  • Ökologisch, ohne Einsatz von Lösungsmitteln und Kunststoffen

In Zusammenarbeit mit Komsol Deutschland

SALP Construction

ein Unternehmen der SALP Gruppe